Einweihung einer Hinweistafel zur Geschichte der Ober-Flörsheimer Mennoniten am 20. Oktober 2018

Seit 1685, also seit über 300 Jahren, wohnen Mennoniten auf dem Münchhof in Ober-Flörsheim. Dies hat der Mennonitische Geschichtsverein zum Anlass genommen, eine Hinweistafel im Rahmen ihres Projekts „Täuferspuren – Mennoniten in Südwestdeutschland“ zu gestalten.

Die von HuK-Mitglied Friedhelm Höbel, Besitzer des Münchhofs, initiierte Tafel wird im Rahmen einer Feierstunde am Samstag, 20. Oktober um 11 Uhr in der Münchgasse 18 eingeweiht. Privatdozentin Dr. Astrid von Schlachta, Leiterin der Mennonitischen Forschungsstelle Weierhof, wird in diesem Zusammenhang über die Geschichte der Ober-Flörsheimer Mennoniten berichten, die im 19. Jahrhundert zeitweise nach Ibersheim die zweitgrößte Gruppe dieser Glaubensgemeinschaft in Rheinhessen stellten.

Hierzu und zu einem anschließenden Umtrunk laden Friedhelm Höbel und der Mennonitische Geschichtsverein alle herzlich ein!

Ober-Flörsheimer Nachwächterführung am Samstag, den 20. Oktober 2018

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung findet die Führung erst um 19 Uhr statt. Treffpunkt ist die Blücherhalle. Informationen zur Anmeldung finden Sie unter Termine.

Infotafel für die Blücherhalle

Die vom Heimat-und Kulturverein gestiftete Infotafel wurde in der Blücherhalle angebracht.

HuK montiert Infoschilder im Neubaugebiet

Trotz strömenden Regens fanden sich mehrere Vorstandsmitglieder des Heimat- und Kulturvereins Ober-Flörsheim am 25. August im Neubaugebiet „Am Wasserriss“ ein, um eines der Projekte anlässlich des Jubiläums „1250 Jahre Ober-Flörsheim“ abzuschließen. Weiterlesen ⇒

Terminankündigung für die Nachtwächterführung in Ober-Flörsheim am 20. Oktober 2018


Achtung, geänderte Anfangszeit! Die Führung startet um 19 Uhr, nicht um 18 Uhr wie auf dem Plakat angekündigt.

Exkursion entfällt!

Die ursprünglich für den 26.05.2018 geplante Exkursion zum Kloster Lorsch muss wegen Terminüberschneidungen leider abgesagt werden.
Ein Ersatztermin steht noch nicht fest, wird jedoch an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.

Kornworm zum Jubiläumsjahr „1250 Jahre Ober-Flörsheim“

Anlässlich unseres Dorfjubiläums haben wir uns entschlossen, den „Kornworm“ wieder auferstehen zu lassen. Viele werden sich daran erinnern, dass unter diesem Namen vor knapp zwei Jahrzehnten siebzehn Ausgaben einer heimatkundlichen Bürgerzeitung erschienen sind.
Im Jubiläumsjahr sollen vier weitere „Kornwörmer“, in denen das Redaktionsteam das Leben in unserem Dorf unter die Lupe nehmen wird, erscheinen.

Kornworm Ausgabe 1/2018

Mitgliederversammlung im neuen Blüchercafé am 14. März 2018

In der Schar der Ortsvereine ist der Heimat- und Kulturverein (HuK) zwar mit seinem Gründungsjahr 2001 das jüngste Mitglied, aber in puncto Aktivitäten ein sehr rühriges. Von insgesamt 109 Mitgliedern konnte Vorsitzender Dr. Helmut Schmahl exakt ein Drittel begrüßen, darunter auch Ortsbürgermeister Sascha Leonhardt. In seinem Grußwort dankte er dem Verein für seine lobenswerten Aktionen im Jahresverlauf, die eine Bereicherung des Ortsgeschehens darstellen. Weiterlesen ⇒